Erfolgreiche Premiere des TVO Sommerfest

auf dem Bouleplatz in Spielberg am Samstag, den 30. Juni 2018. Bei sonnigem Wetter und Kulinarischem aus Frankreich (Gegrilltes, Wein und Bier) erlebten die Besucher und Gäste spannende und interessante Boule-Spiele und konnten an diesem außergewöhnlich schönen Platz mit Blick auf den Baiselsberg einen schönen und geselligen Samstagnachmittag/-abend verbringen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im nächsten Jahr!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche TVO Turnminis beim Gaukinderturnfest 2018

Am Samstag den 7. Juli 2018 machten sich 6 Turnminis und ebenso viele Turnmaxis mit ihren 3 Übungsleiterinnen, 2 Kampfrichterinnen und jede Menge Eltern auf den Weg nach Besigheim zum Gaukinderturnfest. Und dort ging es dieses Jahr richtig rund. Denn an jeder Station mussten die Kinder mit verschiedenen Bällen ihr Können unter Beweis stellen. Bei der einen Station war eher Kraft erforderlich, bei den anderen Geschicklichkeit oder Zielsicherheit. Und während es bei den Minis nur ums “ dabeisein ist alles“ ging, ging es bei den Maxis um viele Punkte und somit um eine gute Platzierung. Trotz der Hitze holten unsere „flotten Äffchen“ alles aus sich heraus und belegten in der Kategorie “ Superspitze“ den besten Platz. Voller Stolz nahmen alle ihre Medaille und Urkunde entgegen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Abschluss Faustball Feldsaison 2018

Klassenerhalt der M1 in der Landesliga Nord Dank „Oldies“

Nachdem der TV Ochsenbach zu Saisonbeginn mit 10 Spielern unter 25 Jahren in die Landesliga Nord gestartet ist, mussten es zum Schluss die „Oldies“ Martin Dürr, Tobias Hummel und Thomas Schmid richten und dabei helfen, den Klassenerhalt zu feiern. Damit bewiesen sie Teamgeist und Siegeswillen.

Die Ochsenbacher traten vergangenen Sonntag, den 08. Juli 2018 in Unterhaugstett zum entscheidenden Spieltag um den Klassenerhalt in der Landesliga Nord an. Nach einem starken Start gegen den TV Unterhaugstett gewannen die TVO-ler den ersten Satz und somit auch an Selbstvertrauen. Klar war bereits zuvor: wer dieses Spiel gewinnt, bleibt vom Abstieg verschont. Nach beeindruckender Leistung gewannen die Männer vom TV Ochsenbach das Spiel mit 3:0 Sätzen (11:9; 11:5; 11:7). Motiviert, im nächsten Spiel daran anzuschließen, konnten die Ochsenbacher sich die ersten zwei Sätze sichern und ein frühes Unentschieden gegen die starken Calwer erkämpfen (11:8; 11:7; 8:11; 7:11). Da in diesem Spiel das Ergebnis den Tabellenplatz des TV Ochsenbach nicht mehr verändern konnte, war die Mannschaft mit der Tagesleistung von 3:1 Punkten zufrieden und konnte anschließend den Klassenerhalt zu feiern.

 

hinten v.l.n.r.: Tobias Hummel, Markus Nill, Pascal Pruy
vorne v.l.n.r.: Bastian Späth, Bastian Knodel

Männer 45 werden Vize-Meister in der Verbandsliga

Die M.45 beendet ihre Spielrunde auf Platz 2 leider nur im Ballverhältnis schlechter wie die Mannschaft aus Weil der Stadt. Am letzten Spieltag in Adelmannsfelden hatte die Mannschaft wieder einen sehr guten Start und gewann den 1. Satz gegen Weil der Stadt. Leider schlichen sich ab dann sehr viele leichte Fehler ein und Satz 2 und 3 gingen verloren. Immer noch einen Satz besser im Verhältnis wie Weil der Stadt wurde im nächsten Spiel gegen den VfL Kirchheim wieder sehr konzentriert begonnen und der erste Satz deutlich gewonnen. Aber auch hier lief es im 2. Satz spiegelgleich wie gegen Weil der Stadt und durch viele leichte Fehler wurde der Satz verloren. Dadurch war die Meisterschaft weg – und der Druck auch. Der 3. Satz wurde wieder sicher gewonnen und auch das letzte Spiel gegen den TV Bissingen mit 2:0 Sätzen. Dennoch war die Vize-Meisterschaft ein sehr gutes Ergebnis, da die Ochsenbacher ohne ihren verletzten Hauptangreifer Axel Schäffer gespielt und dieses Manko über die Saison mit einer sehr guten Mannschaftsleistung kompensiert haben.

Die M45-Mannschaft stehend v.l.n.r: Steffen Stauch, Frank Neumann, Volker Mühlmann, Robert Zagmester und kniend v.l.n.r.: Hans Wildemann, Thomas Galster, Ralf Birk. Es fehlen: Bernd Walter und Betreuer Axel Schäffer

D-Jugend wurde Dritter in der Bezirksmeisterschaft Nord

Am 7. Juli 2018 trat die Ochsenbacher D-Jugend in Westerstetten um die Bezirksmeisterschaft Nord an. Nachdem die TVO-ler mit 5 Punkten im Gepäck anreisten, galt es den dritten Platz zu verteidigen. Durch ein Unentschieden gegen Biberach und zwei knappen Niederlagen gegen Stammheim 2 und Westerstetten konnte der Platz gehalten werden. Hohenklingen und Vaihingen 2 traten nicht an, weshalb diese Spiele als gewonnen gewertet wurden. Dies war ein schöner Erfolg für unsere neu gegründete D-Jugend-Mannschaft.

Die D-Jugend stehend v.l.n.r.: Nick Kopf, Lucas Schmandke, Laura Schmid,
kniend v.l.n.r.: Georg Schmid, Finn Hummel, Savannah Reed

 

Veröffentlicht unter Abteilung Faustball | Hinterlasse einen Kommentar

Helferaufruf Liegenschaftspflege 21. Juli, 9-13 Uhr

Für die Liegenschaftspflege am kommenden Samstag, 21. Juli von 9 – 13 Uhr am Sportplatz in Ochsenbach suchen wir noch Helferinnen und Helfer: Hecken schneiden, Unkraut jäten, Arbeiten am Häusle und an der Umzäunung, Reparaturarbeiten am Häusle, am Schuppen etc. Benötigt werden 3-4 Helfer, die gleichzeitig ihren Arbeitsdienst ableisten möchten.

Bitte melden Sie sich bei Axel Schäffer über Telefon 07142 918952 zum Arbeitsdienst an.

Die weiteren Termine zur Liegenschaftspflege finden sich auch auf unserer Webseite unter Termine.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

M45 beendet Felsaison 2018 auf dem 2. Platz Verbandsliga

Die M.45 beendet ihre Spielrunde auf Platz 2 leider nur im Ballverhältnis schlechter wie Weil der Stadt.
Am letzten Spieltag in Adelmannsfelden hatte die Mannschaft wieder einen sehr guten Start und gewann den 1. Satz gegen Weil der Stadt. Leider schlichen sich ab da dann sehr viele leichte Fehler ein und Satz 2 und 3 gingen verloren. Immer noch einen Satz besser im Verhältnis wie Weil der Stadt wurde im nächsten Spiel gegen den VfL Kirchheim wieder sehr konzentriert begonnen und der erste Satz deutlich gewonnen. Aber auch hier lief es im 2. Satz spiegelgleich wie gegen Weil der Stadt und durch viele leichte Fehler wurde dieser veloren. Dadurch war die Meisterschaft weg und der Druck auch. Der 3. Satz wurde wieder sicher gewonnen und auch das letzte Spiel gegen den TV Bissingen mit 2:0 Sätzen.

TVO : Weil der Stadt 1:2
TVO : Kirchheim 2:1
TVO Bissingen 2:0

Dennoch ein sehr gutes Ergebnis, da die Mannschaft ohne Hauptangreifer gespielt hat und dies in einer sehr guten Mannschaftsleistung kompensiert haben.

Die M45-Mannschaft von stehend v.l.n.r: Steffen Stauch, Frank Neumann, Volker Mühlmann, Robert Zagmester und kniend v.l.n.r.: Hans Wildemann, Thomas Galster, Ralf Birk. Es fehlen: Bernd Walter und Betreuer Axel Schäffer

Endstand der Verandsliga M45 Feldsaison 2018

Mannschaft

Sp.

Bälle

Sätze

Punkte

1.

Spvgg Weil der Stadt

10

241:151

19:4

18:2

2.

TV Ochsenbach

10

239:172

19:4

18:2

3.

TV Bissingen

10

188:186

10:11

10:10

4.

VfL Kirchheim u.T.

10

207:196

10:12

8:12

5.

TV Hohenklingen

10

181:208

7:14

6:14

6.

TSV Adelmannsfelden

10

80:223

0:20

0:20

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Faustball vom 1. Juli 2018

E-Jugend qualifiziert sich zur Württembergischen Meisterschaft
Am letzten Spieltag in Kleinvillars konnten wir uns zur Zwischenrunde der U10 Meisterschaft qualifizieren. In dieser wurde vergangenen Sonntag in Ochsenbach die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft ausgespielt.

Im ersten Spiel traten wir gegen den Favoriten aus Kleinvillars an. Nach einer zwischenzeitlichen Führung musste man sich am Ende knapp mit 6 Bällen geschlagen geben. Doch trotz dieser Niederlage konnten wir die darauffolgenden Spiele gegen Stammheim 1 und 2, Weil der Stadt und Calw allesamt gewinnen. In der Abschlusstabelle, nach 5 Spielen, belegten wir den 2.Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Württembergischen Meisterschaft berechtigt. So fahren wir jetzt am 15.Juli zur WM nach Kleinvillars.

Es spielten: Nico Schmid, Finn Hummel, Emily Böhmer, Tim Hummel, Lucas Schmandke

Männer 1 holen wichtige Punkte für den Klassenerhalt
Der vorentscheidende Spieltag der Männer 1 Mannschaft des TV Ochsenbach in Vaihingen am vergangenen Sonntag stand nicht unter dem besten Stern. Bereits am Freitag verletzte sich Markus Nill am Fuß und es war klar, dass er auf keinen Fall am Sonntag an den Start gehen und sein Team im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga unterstützen kann. Für ihn rückte Thomas Schmid nach. In der Nacht zum Sonntag erkrankte dann noch Leon Pruy. Aber auch für ihn konnte noch kurzfristig mit Martin Dürr  Ersatz gefunden werden. Beide Ersatzleute trainieren regelmäßig mittwochs mit der Mannschaft, aber die Spielpraxis in der Liga fehlte beiden.

Mit neuer Mannschaftsaufstellung ging es in die erste Begegnung des Tages gegen die Gastgeber des TV Vaihingen 4. Es war von Beginn an eine enge Partie. Bis zum 8:8 war noch alles offen. Der TV Ochsenbach machte mit seinen Angaben Punkt um Punkt, aber bei den Rückschlägen aus dem Spiel heraus war die Eigenfehlerquote zu hoch. Der erste Satz wurde knapp mit 9:11 verloren. Im zweiten Satz liefen die Ochsenbacher lange einem Rückstand hinterher, aber auch hier stand es wieder 8:8. Hoffnung keimte auf, dass man den Satz gewinnen konnte. Aber die Bedingungen mit starkem Wind machten es nicht einfacher. Am Ende kamen die Vaihinger mit den Bedingungen besser zurecht. Wieder stand es am Ende 9:11. Im dritten Satz nahmen die Kirbachtäler eine frühe Auszeit und beschlossen in veränderter Aufstellung weiter zu spielen. Thomas Schmid wechselte ins Zuspiel, Pascal Pruy übernahm die Position vorne rechts. Der gewünschte Erfolg stellte sich allerdings nicht sofort ein. Wie im zweiten Satz lag man lange zurück. Diesmal gelang der Ausgleich erst beim 9:9 Aber auch hier stand es am Ende einmal mehr 9:11.

Aber es war klar, dass man auch in der nächsten Partie gegen den TV Vaihingen 3 mit dieser Aufstellung weiter machen wollte. Die Mannschaft wirkte sicherer und spielte stabiler. Aber nach der Spielpause kam der TVO zunächst nicht richtig ins Spiel. Der erste Satz war schnell vorbei. 4:11 hieß es am Ende. Ganz anders im zweiten Satz: schnell führten die Ochsenbacher mit 5:0. Aber dann schrumpfte der Vorsprung. Plötzlich stand es nur noch 6:5. Sollte das Spiel wieder kippen? Nein, dieses Mal hatte man das bessere Ende für sich: 11:8. Im dritten Satz sahen die Zuschauer dann tolle Aktionen des TV Ochsenbach. Eins ums andere Mal konnten nun auch aus dem Spiel heraus Punkte gemacht werden. Es wurde um jeden Ball gekämpft und lange Ballwechsel prägten das Spielgeschehen in dieser Phase. Nach einem solch langen Ballwechsel erspielten sich die TVOler beim 10:7 einen ersten Satzball. Aber dieser Satz ging in die Verlängerung. Beim Stand vom 12:11 forderte Schlagmann Bastian Knodel: Auf geht es, als Team! Und das Team machte den entscheidenden Punkt zum 13:11 Satzgewinn. Auch der vierte Satz war an Spannung nicht zu überbieten. Wieder konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Beim Stand von 6:7 dann die Auszeit des TVO. Hier sollten die Weichen für den Sieg gestellt werden. Denn über den Ausgleich beim 7:7 ging es trotz schwieriger werdenden Bedingungen, der Wind frischte wieder auf, Punkt um Punkt zum Endstand von 11:9.

Die Mannschaft freute sich über den Punktgewinn im Kampf gegen den Abstieg. Sie stehen nun vor dem abschließenden Spieltag mit 10:14 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Dieser Spieltag findet am 8. Juli, um 10:00 Uhr, in Unterhaugstett statt.

Für den TV Ochsenbach spielten: Martin Dürr, Bastian Knodel, Pascal Pruy, Thomas Schmid und Bastian Späth.

Veröffentlicht unter Abteilung Faustball | Hinterlasse einen Kommentar

E-Jugend-Spieltag am 1. Juli in Ochsenbach

Am kommenden Sonntag, den 01.07.18, 10 – 13 Uhr, spielt unsere E-Jugend in Ochsenbach. Das Team hat sich durch seine guten Leistungen für die Zwischenrunde um die Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Die TVO-ler empfangen TV Stammheim 1 und 2, TV Kleinvillars, TV Calw und Spvgg Weil der Stadt. Sollten die Ochsenbacher den dritten Platz erreichen, spielen sie am 15.07.18 um die Württembergische Meisterschaft.
Unterstützen Sie unser Team durch ihren Besuch. Für Bewirtung ist gesorgt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Faustball vom 23./24. Juni 2018

D-Jugend spielt sich auf den dritten Platz
Am vergangenen Samstag, dem 23.06.18, fand in Ochsenbach der Vorrundenspieltag um die Bezirksmeisterschaft statt. Nachdem die TG Biberach abgesagt hatten, mussten die TVO-ler vier Begegnungen bestreiten. Mit drei Unentschieden gegen Stammeim 2 (11:8/9:11), Hohenklingen (7:11/11:9) , Westerstetten (8:11/11:9) und einer Niederlage gegen Vaihingen/Enz 2 (6:11/11:13) liegen die Ochsenbacher punktgleich mit Stamheim und Westerstetten auf dem dritten Platz. Am 06.07.18 wird in Westerstetten die Meisterschaft entschieden.
Es spielten: Savanah Reed, Laura Schmid, Finn Hummel, Lucas Schmandke, Georg Schmid, Nick Kopf

Männer 1 machen großen Schritt nach vorne

Am Sonntag,dem 24.06.18, hatten die Ochsenbacher an ihrem vierten Spieltag in der Landesliga Nord Heimrecht. Hierbei konnten die TVO-ler überzeugen. Im ersten Match gegen Malmsheim gab es ein Unentschieden, danach wurde Kleinvillars in 3:1 Sätzen bezwungen. Im dritten Spiel gegen Enzberg hatten die Ochsenbacher im vierten Satz großes Pech, so dass sich mit einem Unentschieden zufrieden geben mussten. Mit 4:2 Punkten aus diesem Spieltag hat das Team nun die Abstiegsränge verlassen.

Am kommenden Sonntag, 14 Uhr, findet der nächste Spieltag in Vaihingen/Enz statt.

Veröffentlicht unter Abteilung Faustball | Hinterlasse einen Kommentar

Terminhinweis: Faustball-Spieltag in Ochsenbach 24. Juni

Am kommenden Sonntag, 24. Juni findet ab 10 Uhr ein Faustball-Spieltag der M1-Mannschaft auf dem TVO Sportplatz in Ochsenbach statt. Zuschauer und Gäste sind herzlich willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bericht zum 3-tägigen Ausflug der Fitnessfrauen nach Ravensburg

Am vergangenen Wochenende (8.-10. Juni) starteten die Fitnessfrauen zu ihrem 3-tägigen Ausflug nach Ravensburg. Das erste Ziel war die Basilika in Weingarten. Die Basilika zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauwerken des Hochbarock an der Oberschwäbischen Barockstraße. Weiter ging es  zu unserem Hotel in Ravensburg. Nach dem Bezug der Zimmer war es auch schon Zeit für eine Stadtführung. Frau Hepperle führte uns sehr kurzweilig durch die ehemals Freie Reichsstadt Ravensburg. Früher schon Handelszentrum, ist sie heute die Einkaufsstadt Oberschwabens. Alle Teilnehmer waren beeindruckt von der historischen Altstadt mit ihren 5 Türmen, dem schönen Rathaus und dem Museum Humpis-Quartier. Nach einem gemütlichen Abendessen ging es noch durch Bars und Kultkneipen.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück nach Uhldingen am Bodensee, wo schon das Schiff zur Mainau auf uns wartete. Bei herrlichen Sonnenschein genossen wir die saisonalen Gärten auf der Insel und immer wieder den schönen Blick auf den Bodensee.

Am Sonntag ging es noch zu Fuß auf die Veitsburg, bevor wir das schöne Ravensburg verlassen mussten. Auf der Fahrt nach Hause machten wir noch einen Abstecher auf den 833 Meter hohen Höchsten. Bei guter Sicht hatten wir hier einen Blick auf den Bodensee und sogar den schneebedeckten Säntis in der Schweiz konnten wir erkennen. Nach einer kleinen Runde auf dem Mundartweg & Promipfad kehrten wir noch im Berggasthof Höchsten ein und genossen die schöne Aussicht.

Es ging ein schönes harmonisches Wochenende mit vielem Erlebten zu Ende.

Ingrid Ott

Veröffentlicht unter Abteilung Turnen / Fitness | Hinterlasse einen Kommentar